Logo des Schachclub GEMA St. Ingbert

Schachclub GEMA St. Ingbert

Wir trauern um unseren Schachfreund Frank Beyer-von Gablenz

Frank Beyer-von Gablenz

Mit Frank, der am 11.06.2016 nach schwerer Krankheit verstarb, verlieren wir alle einen guten Freund.
Er war Vorsitzender der Schachvereinigung Neunkirchen und wurde Leiter der Schach AG des Gymnasiums am Krebsberg. Zugleich arbeitete Frank Beyer-von Gablenz als Redakteur der "Rochade Saarland".

Im April 1998 trat Frank Beyer-von Gablenz in den Schachclub GEMA St. Ingbert ein.

Im Jahr darauf begann unter seiner Leitung der Schach-Anfängerkursus für Schulkinder im St. Ingberter „Bergmannsheim“.

Für seine Verdienste für den Saarländischen Schachverband wurde Frank Beyer-von Gablenz im Jahr 2000 die silberne Ehrennadel verliehen; 2010 wurde er zu dessen Ehrenmitglied gewählt.

2008 wählte der Verein den strebsamen Schachfreund zum Vorsitzenden des Schachclub GEMA St. Ingbert

Wir werden ihn stets in guter Erinnerung behalten.

Deine Schachkameraden


Der Vorsitzende des SC GEMA St. Ingbert, Axel Enders, lädt zur Spielerversammlung ein

Am Freitag, den 24. Juni, 20 Uhr, beginnt eine Spielerversammlung im Spiellokal Bergmannsheim. Die Tagesordnungspunkte:

    1. 1. Aufstellung der Mannschaften und Wahl der Mannschaftsführer
    2. 2. Festlegung der Örtlichkeit und des Datums des Sommerfestes
    3. 3. Terminierung der nächsten Generalversammlung.

Da für die Spielsaison 2016/2017 die Mannschaften neu aufgestellt werden, ist das Erscheinen aller aktiven Schachspieler wichtig.


Die Saarländische Schach-Mannschaftsmeisterschaft 2015/2016 ist beendet

Am Sonntag, den 17.04.2016 fand die letzte Runde der Spielsaison statt. Unser Schachclub GEMA St. Ingbert konnte mit den Spielergebnissen zufrieden sein. Die 1. Saarlandliga-Mannschaft verbuchte in der höchsten Spielklasse fünf Siege, eine Remispartie und vier Niederlagen. In der Mannschaftstabelle steht der SC GEMA St.Ingbert auf dem dritten Rang.

Die 2. GEMA-Mannschaft in der Bezirksliga Ost gewann das letzte Spiel gegen Caissa Schwarzenbach IV, so das GEMA II in den 9 Runden sechsmal gewann. Drei Partien gingen verloren. GEMA II steht in der Tabelle auf dem 2. Platz hinter Anderssen St. Ingbert.

GEMA III, in der Kreisliga Ost, war der SG Bexbach/Fischbach III am Sonntag ebenbürtig. Nach langem Kampf am 5. Brett bekam GEMA den Siegespunkt. Es stand 4:4 Remis. Die St. Ingberter gewannen in 8 Runden dreimal, verloren ebenso oft und remisierten zweimal. Mit Hilfe der Feinwertung zog GEMA III auf den zweiten Tabellenplatz.


Der Schachclub GEMA St. Ingbert trauert um sein Mitglied Elfriede Wagner

Nach kurzer schwerer Krankheit ist am Montag, dem 04.04.2016, unser langjähriges Mitglied ELFRIEDE WAGNER im Alter von 81 Jahren verstorben.

Spielte Elfriede in den achtziger Jahren noch aktiv in der Mannschaft, so half sie später bei der Organisation unserer Veranstaltungen, trug hier mit ihren Geschichtsvorträgen zur guten Stimmung bei, bastelte, strickte oder häkelte fürs Weihnachtsfest kleine Aufmerksamkeiten für die Mitglieder und backte Kuchen, für welche Fete auch immer. Sie unterstützte ihren Lebensgefährten, unser Ehrenmitglied Willi Schuh, bei der Jugendarbeit und fuhr auch schon mal den einen oder anderen, wenn es spät wurde, nach Hause. Kurzum: Elfriede war stets hilfsbereit, bis in den privaten Bereich hinein, und deshalb bei allen Mitgliedern im Verein beliebt.

Elfriede, wir bedanken uns und werden Dich in guter Erinnerung behalten.


Deine Vereinskameraden vom
Schachclub GEMA St. Ingbert


Die Saarländischen Einzel-Meisterschaften 2016 sind zu Ende

Vom 1. bis 9. April stand Schach in der Köllertalhalle in Walpershofen im Mittelpunkt. Die Siegerehrung fand am Samstag Nachmittag statt. Weiterlesen ...


SC GEMA St. Ingbert startete die Vereinsmeisterschaft 2016

Tobias Zengerle, der 24-jährige Vereinsmeister von 2015, spielte seinen ersten Turnierkampf am letzten Freitag gegen Michael Dahl und gewann. Wie im vorigen Jahr spielen in der neuen Saison die Teilnehmer wieder um den Siegerpokal. Dieser Wanderpokal kann jeder behalten, der dreimal hintereinander oder insgesamt fünfmal die Meisterschaft gewinnt. Voraussichtlich wird der frühere Hauptspielführer vom SC GEMA, Thomas Deutsch, am Turnier teilnehmen. Thomas Deutsch wurde 2012 zum 5. Mal Vereinsmeister.


Schachclub GEMA St. Ingbert hält sich gut in dieser Spielsaison

Die 1. Mannschaft in der Saarlandliga erkämpfte sich am vorletzten Spieltag, den 20. März, ein 4,5:3,5 Sieg gegen den SC Ostertal. Die 9. und letzte Runde, am 17. April, wird für den SC GEMA I und SV Schwalbach in der Welschbach-Halle in Illingen stattfinden.

In der Bezirksliga Ost hatte die 2. GEMA-Mannschaft gegen SV Schiffweiler das Nachsehen. Mit 5:3 gewann Schiffweiler gegen GEMA II. Zur Zeit steht GEMA St. Ingbert II in der Spielertabelle auf dem 2. Rang. Das Bezirksliga-Team wird am 17. April das nächste Spiel gegen Caissa Schwarzenbach, in der Saar-Pfalz-Halle in Homburg-Einöd, austragen.

Für die 3. Mannschaft mit Spielführer Willli Schuh in der Kreisliga Ost, war der 20. März eine guter Spieltag. Die Jugend bewies, dass die Trainingsstunden nicht umsonst waren. Von vier Jugendlichen gewannen drei, einer remisierte. GEMA III gewann gegen Homburg/Jägersburg II mit 5:3 Punkten.